Gastkommentare

Kopf in den Sand ist keine Lösung

 GK kopf ind den sand

Der Mensch ist ein seltsames Wesen. Einerseits strebt er nach maximaler Sicherheit, andererseits neigt er dazu, die Vorboten einer drohenden Gefahr solange zu ignorieren bis alles über ihn hereinbricht. Ein proaktives Risikomanagement ist in vielen Bereichen nach wie vor eher die Ausnahme und nicht die Regel. Leider, denn egal ob es darum geht, die unternehmenseigene Cyber Security, den Umgang mit einem neuartigen Virus oder irgendeine andere Krise zu managen – es ließe sich enorm viel abfangen und bewirken, wenn vermehrt vorausschauend agiert werden würde.

Weiterlesen...

 

"One-Stop-Kompetenzzentrum" für Digitalisierung

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Eigentlich hätte der offizielle Startschuss für ein Vorhaben, das bei T&G derzeit noch unter dem Arbeitstitel „T&G Digital“ läuft, bereits im April dieses Jahres erfolgen sollen. Corona-bedingt verschob sich die gemeinsam mit der deutschen Firma ProtectEM geplante Gründung eines Kompetenzzentrums für Digitalisierung und Cyber Security allerdings ein paar Monate nach hinten. Als neuen Auftakttermin peile man nun den 1. Oktober an, wie Harald Taschek und Laurin Dörr gegenüber x-technik AUTOMATION verrieten. Erste gemeinsame Projekte seien aber bereits am Laufen.

Weiterlesen...

 

Ist Geiz (noch) geil?

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Die Welt, wie wir sie kennen, wurde in den letzten Monaten in ihren Grundfesten erschüttert. Ein neuartiger Virus machte nicht nur den bestehenden Gesundheitssystemen, sondern auch der globalen Wirtschaft massiv zu schaffen. Und wie es aussieht werden uns die Auswirkungen der Corona-Krise über einen längeren Zeitraum hinweg begleiten. Aber wie gehen wir mit dieser Herausforderung um? Machen wir weiter wie gehabt oder brechen wir in eine andere, „nachhaltigere“ Richtung auf?

Weiterlesen...

 

Digitale Wege aus der Krise

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Obwohl sich bereits im Jänner eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung von COVID-19 abzeichnete, zeigte sich die Welt, auch einige Monate später, noch nicht wirklich vorbereitet auf ein Krisenszenario dieser Größenordnung. Denn die zur Verfügung stehende Datenlage war anfangs viel zu dünn, um die herannahende Bedrohung für unsere Gesundheits- und Wirtschaftssysteme vollumfänglich abschätzen zu können. Dabei gäbe es längst eine Vielzahl moderner Monitoring-Methoden, die bestens dafür geeignet wären, einen wertvollen Beitrag zu einem professionellen Risikomanagement zu leisten.

Weiterlesen...

Starke Ansage in Sachen OT-Security

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Bereits bei der Firmengründung vor nunmehr 25 Jahren wählten Harald Taschek und Peter Gruber „Competence in Automation“ als Leitspruch für ihr Unternehmen. Den beiden „Masterminds“ hinter T&G war es von Anfang an wichtig, nicht nur mit entsprechender Hard- und Software, sondern auch mit jeder Menge „Brainware“ bei den Kunden punkten zu können. Im zweiten Halbjahr 2020 folgt ein weiterer Beleg für diese Knowhow-Offensive der Großpetersdorfer: Unter ihrer Federführung wird ein Kompetenzzentrum für OT-Security eröffnet.

Weiterlesen...