Gastkommentare

Neuer "Nationalsport": Retrofitten

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Es war die Hannover Messe 2011 als der Begriff „Industrie 4.0“ erstmals öffentlich verwendet wurde. Seither steht Digitalisieren bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Prioritätenliste. Niemand kommt an diesem Zukunftstrend vorbei. Wer nicht aktiv mitmacht, wird wohl früher oder später indirekt – sprich über seine Auftraggeber oder Zulieferer – mitgerissen von der allgemeinen Umrüst-, Aufrüst- und Modernisierungswelle. Denn eines steht fest: „Voll retro“ ist in produzierenden Betrieben definitiv nicht mehr „in“. Dazu lassen sich zu viele Wertschöpfungspotenziale mit einem gezielten Einsatz moderner Technologien heben. Allerdings funktioniert dies nur, wenn man die ganze Sache „richtig“ anpackt!

Weiterlesen...

Auch Maschinen können Unwahrheiten verbreiten

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Nahezu eineinhalb Milliarden Treffer bei Google sagen eigentlich schon alles: Wir sind von Fake News umzingelt. Noch nie war es so einfach wie heute "alternative Tatsachen" in die Welt zu setzen. Wir reden heute von Digitalisierung, Industrie 4.0 und dem Schaffen höchstmöglicher Transparenz, trotzdem dominieren vielfach nach wie vor Excel, Papier und Bleistift das Datenerfassungsgeschehen. Drei Tools, die sehr unterschiedlich genutzt werden können: Und nicht jeder macht es akribisch genau nach bestem Wissen und Gewissen...

Weiterlesen...

Halbwissen ist "gefährlich"

 reizthema Selbstberschtzung Bild

Harald Taschek im Gastkommentar: "Was meiner Erfahrung nach besonders häufig unterschätzt bzw. falsch eingeschätzt wird, ist die ganze Industrie 4.0-Geschichte. Denn mit ein bisschen vernetzen hier und ein wenig Daten absaugen bzw. analysieren da ist es noch lange nicht getan. Ganz im Gegenteil: braucht eine Menge Know-how aus den unterschiedlichsten Bereichen, um eine funktionierende IoT-Applikation auf die Beine zu stellen."

Weiterlesen...

Digitalisierung braucht menschlichen Verstand!

 reizthema KI bild

Ein Thema, das derzeit in aller Munde ist, ist die künstliche Intelligenz. Unglaublich, was diese laut diversen Schlagzeilen alles zu revolutionieren vermag – die Medizin, das Lernen, die Forschung, das Reporting, die Cybersicherheit, industrielle Produktentwicklungsprozesse etc. Sie scheint allgegenwärtig und mischt zurzeit sämtliche Branchen und somit viele Aspekte unseres Lebens auf. Aber ist es in Wahrheit nicht nach wie vor der Mensch der die Richtung vorgibt...

Weiterlesen...

Edge, Fog, Cloud? Der Computing-Nebel lichtet sich!

 Halbwahrheiten Bild

Unsere Welt wird vielfach von „Halbwahrheiten“ regiert: Zu kompliziert, nicht wirklich populär, vermeintlich eh nicht so wichtig – es gibt die unterschiedlichsten Beweggründe für eine strategische Wortwahl. Teilweise ist es sogar das zu Beschreibende selbst das zu realitätsverzerrenden Formulierungen verleitet. Die Begriffe Edge, Fog oder Cloud etwa laden geradezu dazu ein, sprachlich bzw. auch marketingtechnisch mit ihnen zu spielen. Immer öfter liest man „Nebel in der Wolke“, „Was die Cloud nicht schafft, soll der Nebel erledigen“ oder Ähnliches, aber ist das Ganze tatsächlich eine Cloud-versus-Edge/ Fog-Geschichte?

Weiterlesen...